Muss Chinua Achebes Roman 'Things Fall Apart' in Einen Kanon Der Literaturen Schwarzafrikas Aufgenommen Werden?

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 68 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Kompendium: Die Literaturen Schwarzafrikas, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Seminararbeit setze ich mich naher mit der Fragestellung auseinander: Muss Chinua Achebes Roman "Things fall apart" in einen Kanon der Literaturen Schwarzafrikas aufgenommen werden? Dabei nahere ich mich zunachst dem Begriff "Literaturen Afrikas" an, um ein transparenteres Verstandnis des Begriffes, eine Arbeitsdefinition und die Rolle Afrikas in der Weltliteratur herauszuarbeiten. Anschlieend gehe ich naher auf die Kanondiskussion der Literaturen Schwarzafrikas ein. Nach Klarung der Fragestellung "Was ist ein Kanon?" werden verschiedene Kriterien herausgearbeitet, die fur eine Auseinandersetzung relevant sind und anhand des Romans "Things fall apart" uberpruft. Abschlieend werden die Ergebnisse bewertet und die Frage geklart, ob Achebes Roman einem Kanon der Literaturen Schwarzafrikas zuzuordnen ist. Dabei versuche ich auch darauf einzugehen, ob Achebes Roman in einen Kanon der Weltliteratur aufgenommen werden musste.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2008)

2003 bis 2009: Studium der Germanistik, Politikwissenschaft, Padagogik und Psychologie in Halle (Saale) 2009: Erstes Staatsexamen, Lehramt an Gymnasien, Deutsch und Politik Seit Juli 2009: Freier Dozent, Personlichkeitstrainer und Autor

Bibliographic information