Page images
PDF
EPUB
[graphic][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed]
[graphic]

C 9529.08,5

[merged small][graphic][subsumed][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][merged small]
[ocr errors]

JOHN HARVEY TREAT

OF LAWRENCE, MASS.

(Class of 1862)

VIV

KOSEL

[ocr errors]

Preis pro

Sammlung Kösel Bändchen

M. 1.—.

Verlag der Joi. Kösel'schen Buchhandlung, Kempten und München.

Die Sammlung Kösel" will auf zuverlässige, leichtfaßliche und fesselnde Art in die wichtigsten Gebiete des theoretischen Wissens und der praktisch-technischen Weltkunde einführen. Ihre Eigenart, welche sie von allen ähnlichen Unternehmen unterscheidet, beruht namentlich darauf, daß alle Mitarbeiter, durchwegs hervorragende Fachmänner und angesehene Gelehrte, sich einer strengen Objektivität befleißigen. Mit festen und einheit lichen Gesichtspunkten der Stoffbehandlung verbindet sich eine besonders geschickte und eigenartige Wahl der Themen. Weitaus die Mehrzahl der behandelten Stoffe ist noch niemals in solcher knappen Form und Gemeinverständlichkeit behandelt worden.

[blocks in formation]

Sammlung Kösel Bändchent

Preis pro M. 1.—.

Verlag der Jos. Kösel'schen Buchhandlung, Kempten und München.

Demnächst erscheinen:

Der Mensch, ein anthropologischer Grundriß. Von Dr Johannes Bumüller in Aufhausen. Musikgeldichte des 19. Jahrhun

derts. Von Musikdirektor Univ.Prof.Dr.F.Volbach in Tübingen. Die kirchliche Kunst auf dem Lande. Von A. Heilmeyer, Bildhauer in München.

Die wichtigsten philosophischen Fachausdrücke. Von Hofrat Dr. D. Willmann, Universitätsprofessor i. in Salzburg. Deutsche Physiker u. Chemiker. Von Prof. A. Kistner in Sinsheim i. E. Deutsche Reichsverfassung u. Reids

verwaltung. Von Amtsgerichtsrat W. Coermann in Straßburg. Kirchengeschichte des 19. Jahrhun

derts. Von Dr. Seb. Mertle, Univ.-Prof. in Würzburg. Logik und Erkenntnistheorie. Bon Dr. W. Smitalsti, Universi tätsprofessor in Braunsberg. Geschichte der neueren Philosophie. Von Dr. Clem. Baeumter, Univ.-Prof. in Straßburg.

Geschichte des deutschen Theaters.
Von Dr. P. Expeditus
Schmidt O. F. M. in München.
System der Ethik. Von Dr. M.

Wittmann, Lyzealprofessor in
Eichstätt.

Geschichte der polnischen Literatur. Von Martin Switalsti, Gymn.-Prof. in Braunsberg. Geschichte der spanischen Literatur.

Von Dr. Jofeph Hengesbach, Gymnasialprofessor in Düren. Geschichte der altdeutschen Fredigt.

Von Hofrat Dr. Anton E. Schönbach, Univ.-Prof. in Graz. Geschichte der mittelalterlichen Phi

fofophie. Von Dr. Jos. Endres, Lyzealprofessor in Regensburg. Die Arbeiterversicherung der Kufturstaaten. Von Johannes Kras, Oberbergrat a. D. in Groß-Lichterfelde.

Geschichte der französischen Literatur. Von Dr. Nit. Welter, Gymnasialprofessor in Diekirch.

Weitere Bändchen sind in Vorbereitung.

Ein ausführliches Verzeichnis kann durch jede Buchhandlung und vom Verlag direkt bezogen werden.

men der Presse über die Sammlung Kösel:

"

Germania: Man darf der Sammlung Kösel" das Zeugnis ausstellen, daß sie für ein jedes Thema den rechten Bearbeiter zu finden wußte, mag es sich nun um Fragen des gelehrten Wissens oder um solche der praktischen Weltkunde handeln."

Köln. Bolkszeitung: „Wir leben nicht mehr im Aufklärungszeitalter, wo man die Wissensbildung als die einzig erstrebenswerte ansah und durch sie jede andere, zumal die sittlich religiöse, ausschalten und ersehen zu fönnen meinte. Die ernste Wissenschaft unserer Lage sucht und findet wieder die Harmonie mit dem religiösen Glauben, und die Populärwissenschaft, gerade weil sie sich an weitere Kreise wendet, muß diese grundlegende Harmonie um so gewissenhaiter bewahren. Darum begrüßen wir mit großem Beifall die Sammlung Kösel".

Kathol. Schulzeitung. Donauwörth: ... Man kann sich nur freuen, daß endlich ein derartiges Sammelwert geboten wird, das auf christlicher Grundlage aufgebaut ist und das insbesondere den Bedürfnissen der Katholiten entgegenkommt. Volkebibliotheken werden bei dem Bildungsdrange, der gegenwärtig in allen Bevölkerungsschichten herrscht, fortan die,Sammlung Kösel" nicht entbehren können, aber auch der Lehrerwelt sind diese handlichen, gut ausgestatteten und billigen Bändchen sehr zu empfehlen.

« PreviousContinue »