Page images
PDF
EPUB

Wochentlicher Arbeits-Nachweis

[ocr errors]

Das Steigen des Silberpreises.

Aufgehobene Konkursverfahren.

Bromberg. Uhrmacher Alfred Müller, Bahnhofstraße 67.
Deutsche Goldschmiede-Zeitung. 16. 11. 06.
Begründet und herausgegeben von Wilhelm Diebener, Lelpzig 28,
Dresdener Straße 2.

Versteigerung
Verantwortliche Redakteure:
Für den kunstgewerblichen Teil: Professor Rudolf Rücklin, Pforzheim. eines Juwelier- und Uhren - Geschäftes in Stettin.
Für den volkswirtschaftlichen Teil: Syndikus Hermann Pilz, Leipzig.
Für den fachtechnischen Teil: Goldschmied Paul Axthelm, Leipzig.

Das zur Konkursmasse des Juweliers und Uhrmachers Rich.
Amtliches Organ des Verbandes Deutscher Juweliere, Gold- und Silber Haack hier, Papenstr. 14, gehörige Warenlager, Taxwert ca.
schmiede, Organ des Vereins der Juweliere, Gold- und Silberschmiede von M. 8650.-, die Geschäftseinrichtung, sowie eine Anzahl Lombard-
Rheinland und Westfalen, des Vereins der Juweliere, Gold- und Silber-

scheine sollen am Mittwoch, den 12. Dezember 1906, vor. schmiede Württembergs, der Freien Vereinigung des Gold- und SilberwarenGewerbes für Berlin und den Reg.-Bezirk Potsdam, des Vereins der Juwe mittags 11 Uhr, im Geschäftslokal Papenstr. 14 im Ganzen unter liere, Gold- und Silberschmiede des Großherzogtums Baden, der Kölner Vorbehalt des Zuschlags versteigert werden. Juwelier-Vereinigung, der Freien Vereinigung der Juweliere, Gold- und

Abschrift der Taxe liefere ich gegen Schreibgebühren. Silberschmiede des Reg.-Bezirks Stettin, der Goldschmiede-Innung Schwerin i. M., der Freien Vereinigung der Gold- und Silberschmiede zu Görlitz,

Besichtigung des Warenlagers usw. am Versteigerungstage von des Kunstgewerbe-Vereins Hanau, des Gewerbemuseums Gmünd, der 9 bis 11 Uhr vormittags, evtl. auf vorherige Vereinbarung auch Zentralstelle Schmuck und Mode.

zu anderer Zeit. Bietungskaution 2000 Mark. Bezugs-Preis: Große Ausgabe mit kunstgewerbl. Teil:

Bekanntmachung der Versteigerungsbedingungen erfolgt im

Termin.
Pro Jahr M. 8.-, Ausland M. 10.—.

Stettin, den 23. November 1906.
Kleine Ausgabe ohne kunstgewerblichen Teil:
Pro Jahr M. 4.-, Ausland M. 5.-

Der Konkursverwalter.

Erich Stötzer, Klosterhof 9.
Zentral-Offerten-Blatt der Deutschen Goldschmiede-
Zeitung:

Pro Jahr M. 2.-, bei Bezug unter Streifband M. 3.-
Anzeige - Gebühren: Die viergespaltene Nonpareille - Zeile

M. - 30, die ganze Seite M. 120.-; bei Wiederholungen wird Rabatt
gegeben. Anzeigen im Wöchentlichen Arbeits- Nachweis die vier-

Es ist jetzt etwa zwei Jahre her, daß das weiße Metall langsam
gespaltene Petit - Zeile M. –.30 (M. –20 für Stellengesuche). Bei-
lagen nach Vebereinkunft, bei Anfragen wolle man stets Muster

aber stetig im Preise aufwärts geht, und wenn es auch noch nicht beifügen.

wieder den Preis erreicht hat, den es vor seiner Absetzung als Sohluß der Anzeigen-Annahme in Leipzig: für den Wöchentlichen Arbeits-Nachweis Mittwoch Abend, für große Anzeigen

Währungsmetall hatte, so ist doch anzunehmen, daß es sich diesem Dienstag früh 8 Uhr; bei unserer Filiale in Pforzheim,

Preise nach und nach wieder nähern wird, denn die Nachfrage nach Leopold Straße 12 je einen Tag früher.

Silber ist in den letzten Jahren ganz erheblich gestiegen. Der hauptsächlichste Grund dieser Nachfrage liegt nicht sowohl in der vermehrten Verwendung des Silbers in der gewöhnlichen und Kunst

Industrie, als in der erhöhten Verwendung zu Münzprägungen, wie An unsere

sie namentlich von den Vereinigten Staaten Nordamerikas und von

Großbritannien für die indischen Kolonien haben vorgenommen werAbonnenten im Auslande.

den müssen.

Nordamerika hatte eine Zeitlang die Ausprägung von SilberDamit beim nächsten Semester- bezw. Jahreswechsel in dollars unterlassen; es hatte sich aber neuerdings eine solche Knappder Zusendung unserer Zeitung keine Unterbrechung eintritt, heit an Silberscheidemünzen in den Vereinigten Staaten herausgestellt ersuchen wir unsere verehrlichen Abonnenten im Auslande, daß an die Neuausprägung der letzteren wieder herangegangen werden schon jetzt die Erneuerung des Abonnements zu bewirken mußte, und so hat z. B. neulich die Münze von Denver in Colorado und uns den entfallenden Betrag von M. 10.- für das Jahr (Ver. St.

) 150000 Unzen (1 Unze – 31 Gramm) = 4650 kg. angekauft,

und zwar zum Preise von 70,13 cents (2,87 M.) die Unze, gegen 1907 freundlichst durch Postanweisung zu übermitteln.

62,33 cents (2,55 M.) die Unze im Vorjahre. Von England waren Hochachtungsvoll

im vorigen Jahre für 7/2 Millionen Pfund Sterling (153 Mill. Mark) Deutsche Goldschmiede-Zeitung Silbermünzen nach Indien gesandt worden, in diesem Jahre aber

12", Millionen (255 Mill. Mark) und zwar aus dem Grunde, weil die Wilhelm Diebener

dortige Bevölkerung, von Alters her an Silbermünzen gewöhnt, sich Leipzig 28, Dresdener Straße 2. an die Goldmünzen nicht gewöhnen wollte und die eingeführten

Sovereigns immer wieder gegen Silberrupien eintauschte. Auch die Amtliche Bekanntmachungen.

mexikanische Regierung hat in letzter Zeit größere Silberankäufe vorgenommen, besonders deshalb, weil infolge der Preissteigerung

des Silbers die mexikanischen Silberdollars in größeren Beträgen Silberkurs.

ausgeführt wurden, als der Regierung lieb war.

Im Jahre 1901 war die Gesamtherstellung der Welt an Silber Datum 22./11. 23./11. 24. 11. 26. 11. 27./11.

173 Millionen Unzen (= 5363000 kg), von denen 55 Millionen Hamburg: M. 97.25 96.75 95.75 96.50 95.75

1705000 kg) in den Vereinigten Staaten gefördert worden sind;

im letzten Jahre war die Produktion nur 170 Millionen Unzen Datum 22./11. 23../11. 24./11. 26. 11. 27.11. London:

(= 5270000 kg), von denen ungefähr die Hälfte für den Münzbedarf St. Unze 32'16

Indiens verwendet werden mußte. Der Bedarf der Industrie wird

auf 60 Millionen Unzen (= 1860 000 kg) jährlich geschätzt und es Der Konventionspreis des 0,800 feinen Silbers beträgt für Auf.

bleiben also nur noch 25 Millionen Unzen (= 750 000 kg) für den träge vom 21. Novbr. 1906 an bis auf weiteres 85 Mark per Kilo.

Münzbedarf der anderen Länder der Erde übrig, wodurch sich das Verband der Silberwaren-Fabrikanten Deutsehlands

Steigen des Silberpreises hinreichend erklärt. Die Einwirkung dieser E. V.

Preissteigerung ist natürlich auch in der Industrie zu merken, deren

Bedarf an Silber, wie oben bemerkt, ein recht erheblicher ist. Da Der Konventionspreis des 0,800 feinen Silbers für silberne Ketten beträgt 88 Mark per Kilo.

nun auch überall Lohnbewegungen stattgefunden haben, so wird wohl

bei allen gewerblichen wie kunstgewerblichen silbernen Gegenständen Vereinigte Silberketten-Fabrikanten Deutschlands.

mit Preiserhöhung zu rechnen sein.

32

327/16

329

32

16

Beziehen Sie sich bel Anfragen und Bestellungen

Schluß der Inseraten-Annahme für Nr. 49:

Mittwoch, den 5. Dezember 1906; bei unserer Filiale in Pforzheim, Leopold Str. 12:

Dienstag, den 4. Dezember, abends.

Branchekundiger junger Mann, der an korrektes Arbeiten gewöhnt ist, wird für die

Warenabnahme

Was ein Stelleangebot enthalten muß:

ob der Betreffende gesucht wird als Geschäftsführer, Verkäufer, Monter und Fasser, Modelleur, Ziseleur, Emailleur, Graveur, für Nenarbeiten, Reparatur ele. Die Gegenleistungen sind anzugeben." Höhe des Gehalts. Arbeitszeit.

einer Goldwaren-Großhandlung Berlins per 1. Jan. 1907 gesucht. Offerten mit Zeugnisabschriften und Gehaltsansprüchen werden unter T. J. 1575 an die Deutsche Goldschm.-Zeitung in Leipzig 28 erbeten.

Zur Beachtung für Stellesuchendel

[blocks in formation]

Für die schnelle Beendigung von Unterhandlungen ist es wichtig, wenn bei Offertbriefen Alter und ev. Militärverhältnis. ferner die innegehabten Stellen, anf welche Arbeiten besonders geübt und wohlerfahren, angegeben und Zeugnis. Abschriften beigefügt werden. Originalzengnisse gebe man nie aus der Hand. Das Beilegen von Freimarken ist unartig. Name und Adresse sind deutlich zu schreiben.

Suebt ein Gehilfe Stellung, so muß er im Inserat scin Alter, evtl. Militärverhältnis und seine Fähigkeiten angeben.

Sofern andere Abmachungen nicht getroffen sind, gilt für Golilschmicile. Gehilfen eine 14 tägige Kündigung, die an jedem beliebigen Tage "rfolgen kann. Kaufmännisches Personal kündigt 6 Wochen vor Quartalsschluß, falls nicht andere Abmachungen getroffen wurden, nicht aber unter einen Monat.

Wohnungsveränderungen, insbesondere solche userer Gehilfen Abonnenten, bitten wir uns immer umgehend mitzuteilen, stets unter Angabe der bisher innegehabten Wohnung.

Zur gefl. Beachtung!
Die Insertionsgebühren sind dem Auftrage möglichst beizufügen. Der
Preis läßt sich ja nach den nachstehenden Inseraten leicht berechnen.
Die einzelne Zeile oder deren Raum kostet für Stellesuchende 20 Pf.

findet sofort dauernde Stellung.

bei
Fr. Röver, Braunsehweig.

der auch gut fassen kann, findet
gut bezahlten und dauernden

Posten bei
Fa. Linhart & Co.,

Mähr.-Trübau.

Goldarbeiter,

Ein tüchtiger welcher perfekt Reparatur, fassen

kann, sofort gesucht
(bis zu 30 Mk. Lohn). wird für dauernd angenommen

bei
Wilh. Scharf, Dresden, Herm. Kahl, Altona b. Hamburg,
Serrestraße 2.

Königstr. 97.

Goldschmied

Angebote von Zeitungs - Expeditionen

werden von der Vermittlung ausgeschlossen.

Ein

3 Goldschmied,

Offene Stellen de Soldarbeitergehilfe

,
Hanau
Juwelenarbeiter,

Tüchtiger Goldschmied
Goldschmiede,
Kettenmacher,
Silbermonteure.

Offene Stellen sind angemeldet:

tüchtig auf Reparaturen, sofort perfekter Reparateur u. gesucht. Lohn per Woche 25 M. kleine Neuarbeit. sauber ohne Abzug.

ausführend, sof. gesucht.

Lohn 21-24 M. D.Timmermann,

L. Mattes, Goldschmied, Goldarbeiter,

München, Müllerstr. 26/c. Barmen.

München. Junger Maun, repräsentable

Erscheinung, für feines Juwelierder fassen kann, per sofort ge- geschäft gesucht. Bewerber muß sucht. Hoher Lohn, dauernde Stellung. Offerten an

branchekundig und der englisch.

Sprache mächtig sein. Eintritt 1. Holter, Juwelier, 1. Jan. 07. Offerten mit Bild sub

S. C. 4514 durch die Deutsche Linz a. D.

Goldschmiede-Zeitung, Leipzig 28.

Offert. erwünscht. Kostenlose Stellenvermittlung
durch unsere Geschäftsstelle (Stadtschlos)

Kunstgewerbeverein.

Tüchtiger Goldarbeiter

esucht für Zentralamerika ein intelligenter, selbständ.

arbeitender Bijoutier, der sowohl in Neuarbeiten im Juwelierfach als auch Reparaturen Tüchtiges leistet,

Kenntnisse von Edelsteinen besitzt u. über gute englische Sprachkenntnisse verfügt. Konditionen, Bezahlung, Reisevergütung sehr günstig, cv. Aussicht auf Lebensstellung. Ausf. Offert. sub S. E. 4516 mit Angabe des Alters, bish. Tätigkeit, Beil. d. Photogr. an die Deutsche Goldschm.-Zeitung, Leipzig 28.

speziell auf Neuarbeiten jedoch auch auf Reparaturen, etwas im Fassen bewandert IS bei hohem Gehalt gesucht. Nur selbständige sichere Arbeiter können in Betracht kommen. Angenehme dauernde Stellung. Sauer&Sohn, Juweliere,

Nürnberg

Bezlehen Sie sich bei Anfragen und Bestellungen

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][graphic][subsumed][merged small]

Lebensstellung!

Stahlgraveur,

Silberschmied 1. Verkäuferin

Tüchtiger, erfahrener

Ein tücht. Monteur,

welcher sauber arbeitet und viel. vollständig selbständ. Ar-seitig ist, erhält dauernden, gut beiter, nicht unter 25 Jahre alt, bezahlten Platz. Solcher, der wird von Bijouteriefabrik Nord zugleich Fasser ist, erhält den deutschlands zum sofortigen An. Vorzug. Gefl. Offert. nebst näh. tritt bei dauernder Beschäftigung Angaben unter Q. P. 4477 an die gesucht. Gefl. Offerten mit Ge- Deutsche Goldschmiede - Zeitung baltsangabe unter S. K. 4521 an in Leipzig 28 erbeten. dio Deutsche Goldschmiede - Ztg.

in Leipzig 28.

Durchaus tüchtige

auf Besteck, auch auf Kellen ein. gericht., sucht dauernde Stellung.

Offerten unter S. V. 4532 an

die Deutsche Goldschmiede-Ztg. für ein besseres Uhren., Gold u. in Leipzig 28. Silberwarengeschäft im Rheinland gesucht. Aeltere selbständige Damen, welche dem Geschäft vor. stehen können, wollen sich mit Gehaltsangabe u. bisheriger Tätig. auch im Ziselieren und Treiben keit unter S. Z. 4536 an die Exped. bewandert, 23 Jahre alt, militärder Deutschen Goldschmiede-Ztg. frei, erfahren auf Bronze, sucht in Leipzig 28 melden.

passende Stellung. Offerten unt. Eintritt per 15. Dezember oder R. J. 4496 an die Deutsche Gold1. Januar.

schmiede-Zeitung. in Leipzig 28.

Modelleur,

Ein tüchtiger Fasser

, Fasser u. Graveur

Tüchtiger

auf Ringe für dauernde Stelle gesucht.

der auch etwas gravieren kann, findet bei hohem Gehalt dauernde Stellung. Gefl. Offerten mit Angabe der Gehaltsansprüche nebst

Zeugnisabscbriften an
& E. van ,

Rotterdam,
Claes de Vrieselaan 137.

IS Ein repräsentationsfähiger, branchekundig. Kaufmann, 23 J. alt, der schon Schlesien u. Posen mit Erfolg bereist hat, sucht per 1. Januar 07 Stellung als

Junge, tüchtige Verkäuferin Reisender.

Goldwarenfabrik.

Zum 1. Januar 1907 suche ich einen

1. Verkäufer oder eine 1. Verkäuferin.

Gefl. Offerten mit Gehaltsansprüchen u. Photographie

erbittet E. Goldschmidt, Köln, Hofjuwelier Sr. Majestät des Kaisers und Königs.

Gef. Off. unt. T. B. 4538 an dio mit feinen Umgangsformen für Deutsche Goldschmiede-Zeitung Verkauf, Buchführ. und Korre- in Leipzig 28 erbeten. spondenz gesucht. Das Instandhalten des Lagers muß teilweise Nach England, Frankmit übernommen werden. Antritt kann sofort oder 1. Jan. 07,

reich oder Schweiz evtl. auch später erfolgen. Be- sucht ein strebsamer, branchewerbungen mit Bild, Zeugn. kundiger Kaufmann, 22 Jahre u. Gehaltsansprüchen bitte zu alt, militärfrei, per 1. Januar 07 richten an

Stellung. Gute Sprachkenntnisse

in Engl. und Franz. vorhanden. Alfred Munek, Juwelier, Gell. of. unt. T. A. 4537 an die

Deutsche Goldschmiede-Zeitung Erfurt.

in Leipzig 28 crbeten.

Bezlehen Sie sich bei Anfragen und Bestellungen

Zwei Mark

können wir bei der Berechnung von Inseraten im „Wöchentlichen Arbeits - Nachweis“ der Deutschen Goldschmiede - Zeitung nur dann gutschreiben, wenn uns bei Einsendung des Inserates gleichzeitig der Gutschein übermittelt wird. Wir bitten zur Vermeidung unnötiger Schreibereien um freundliche Beachtung.

Verlag der Deutschen Goldschmiede-Zeitung, Leipzig 28, Dresdener Str. 2.

Buchhalter und Verkäufer Reisender

Uhren- und Reisender

[ocr errors]

Schweiz.

Reisender R2RSXB2.22.22.20

Fräulein,

Silberwaren.

Ein in der Bijouteriebranche Routinierter fleißiger

durch und durch bewanderter,

bei Juwelieren, Goldarbeitern u. 26 Jahre alt, bereits 2 Jahre in

U der Goldwarenbranche als solcher der durch seine langjährige Reise- tätig gewesen, seit dem 4 Jahre

seit 13 Jahren mit gutem Erfolg tätigkeit bei den Juwelieren in in einer anderen Branche, sucht

in Berlin W. betrieben, wegen and. Deutschland, Belgien und Schweiz bei bescheidenem Salär Stellung,

Unternehm. sofort zu verkaufen. sehr gut eingeführt ist, sucht

sucht, gestützt auf prima Refe

Erforderlich ca. 6000 M. Offert. ihm Gelegenheit geboten wird, sich bald zu verändern. Gefällige sich in der Gold warenbranche

renzen, per 1./1.07 anderweitiges unter „Reell 13" postlagernd Offerten unter T. L. 4547 an die

Engagement.

Berlin W. 57. weiter auszubilden.

Gei, Offerten unter S. M. 4523 Deutsche Goldschmiede - Zeitung

Gefl. Offerten unter S. R. 4528

an die Deutsche Goldschmiede.
in Leipzig 28.
an die Deutsche Goldschmiede-

Zeitung in Leipzig 28 erbeten.
Zeitung in Leipzig 28.
Tüchtiger, routinierter

Junger Mann In Montreux u. Interlaken sind

zwei gutgehende m. Einjährigen-Zeugnis u. besten

Empfehlungen, prakt. u. kaufm. Bijouterie - Gesehäfte

1. Januar 07 Stellung in gutem

zu übergeben. mit großem Erfolg Mittel- welcher auch schon gereist hat 22 Jahre alt, repräsentationsfähig, Detailgeschäft als

Offert. unter Z. Z. 1863 poste

Verkäufer. restante Montreux (Schweiz). u. Süddeutschland bereiste, und mit allen Kontorarbeiten ver

Alter: 21 Jahre. Gefl. Off. unter sucht per 1. Januar 1907 traut ist, sucht per 1. Januar 1907 dauernde Stellung. Engl. u. franz.

S. T. 4530 an die Deutsche Gold Umständehalber ist in Breslau neue Position. Offert. erb. Sprachkenntn. sind vorhanden.

schmiede - Zeitung in Leipzig 28 eine Uhren- und Gefl, Off. unter S. L. 4522 an die

erbeten. unter T. G. 4543 an die Deutsche Goldschmiede-Zeitung

Goldwaren - Handlung Deutsche Goldschm.-Zeitung in Leipzig 28.

für den Inventurwert von 15000 in Leipzig 28.

20 Jahre alt, Süddeutsche, seit Mark sofort zu verkaufen unter

vielen Jahren in der Gold und günstigen Bedingungen bei einer Juwelen-, Gold-, Silber- oder Silberwarenbranche htäitissugat Nähere unter R. G. 4494 an die Junger, tüchtiger

Deutsche Goldschmiede - Zeitung
Bijouteriebranche! Lagers event, als 2. Verkäuferin.
Familienanschl. wäre erwünscht.

in Leipzig 28.
bietet sich für einen ge Offerten unt. S. X. 4534 an die

wissenhaften umsichtig. Deutsche Goldschmiede- Zeitung 23 Jahre alt, militärfrei, mit

jungen Kaufmann

in Leipzig 28 erbeten. prakt. Vorbildung, sucht, ge dauernde Stellung? stützt auf beste Empfehlung, Suchender ist 23 J. alt, militär. Zu spät eingegangene Inserate sind

in Blasewitz, anderweltig Engagement als frei und mit der Branche aufs unter „Nach Schluß der Redaktion“ Reisender od. Verkäufer Genaue vertraut. Seine 9 Jahre

plaolert.

beste Geschäftslage, 17 Jahre in Tätigkeit in der Branche absol

einer Hand wegen Todesfall in feinem Hause. Gefl. Offert. vierte er in der Fabrikation und

sofort zu verkaufen. Ca. 4500 M. unter R. X. 4509 durch die in Gold- u. Silberwaren-Engros

Verkäufe zur Uebernahme erforderlich. Deutsche Goldschmiede - Ztg. Häusern, machte Geschäftsreisen

Näheres durch
in Leipzig 28.
mit Erfolg und ist nachweisbar

Frau verw. T. Niebling, ein flotter Verkäufer wie auch ein In einer süddeutschen Industrie. Blasewitz, Tolkewitzer Str. 2. tüchtiger Arbeiter im Bureau. stadt der Gold- und Silberwaren

Suchender besitzt die Eigen branche ist ein altes, gut eingef. Aus Gesundheitsrücksichten schaft, bei Abwesenheit seines

wünsche ich mein seit 17 Jahren ci Juwelierssohn, 22 Jahre alt, mili

voll u. ganz vertreten zu können. tärfrei, gelernter Kaufmann,

Werte Angebote erbitte unter zu verkaufen. welcher zuletzt in einem Engros

S. S. 4529 durch die Deutsche Geschäft der Branche tätig war,

Goldschmiede-Ztg. in Leipzig 28. Kapital ist Gelegenheit geboten, u. Alfenidew.- Geschäft sucht Stellung als Verkäufer

sich eine sichere Existenz zu in einem Juwelier - Geschäft per

gründen. Offerten unter T. c. mit nur Barverkauf und Mittel1. Januar 07, evtl. später.

4539 an die Deutsche Gold- kundschaft, billig zu verkaufen. Gefl. Offert. an Ernst Schmidt, Goldbranche, erste Kraft sucht schmiede- Zeitung in Leipzig 28. Es ist nur das kurante Warenlager

und Inventar zum Inventurwert Reichenbach i. Schl., Franken- Stell. in feinem Hause. Off. unt. steiner Str. 30. M. W. 73, Hamburg 1, postlag.

zu bezahlen. Off. beförd. unter M. 243 Kösters Annonc.-Exped., Hannover.

Kaufmann, 007

Juweliergeschäft

Junger Mann,

Einem jungen Juwelen-, Gold-, Silber

Reisender,

[blocks in formation]

Schweiz.
Selten günstiges Angebot!

Brillanten-
Obrringe

, Broschen, Ringe

Familienverhältnisse halber ver-
kaufe per sofort meine beiden
flott eingerichteten Arbeits-
Geschäfte. Sichere Kundsch.
vorhanden. Hohe Rentabilität
wird nachgewiesen. Preis kom-
plett inkl. Steine, Fournitur. etc.

usw. billig zu verkaufen.
Fr. 4500.- bar. Gefi. Off. unter
S. D. 4515 an die Deutsche Gold-

L. Mull, schmiede-Zeitung in Leipzig 28. Berlin, Friedrichstraße 13, II.

Beziehen Sie sich bei Anfragen und Bestellungen gefl, auf die „Deutsche Goldschmiede . Zeitung“.

Werktische - Farbiger Brillant Ringfasserei! Vertretung für Berlin. .

Vermischte Anzeigen

Ausstellungssehrank, Welcher?

(rosa oder blau)

Fasse hohle u. massive HerrenEine größere Anzahl Werktische,

Ein tüchtiger Reisender, Größe 290X 148 cm, nebst Werkca. 1 kar., zu kaufen gesucht. Off. und Damen · Ringe zu folgenden der sich in Berlin selbständig

Preisen: u. S. J. 4520 durch die Deutsche brettfellen, f. Silberwarenfabriken

machen will, bei den Juwelieren, geeignet, fast neu, billig ab. Goldschm.-Zeitung in Leipzig 28. Herrenring: à Stein 18 Pf., mit Uhrmacher- und Luxusgeschäften

Gravierung 25 Pf.

in Berlin sehr gut eingeführt ist, zugeben. Skizzen werden auf Wunsch zugesandt.

Damenring: à Stein 12 Pf., mit 2 sucht Vertretung leistungsfähiger

Perlen 15 Pfg., mit Grav. 18 Pf. Häuser in echt oder unechter Offerten unter Chiffre S. O. 4525

Nur feste, saubere Fassung. Off. Bijouterie und Bestecke. Gefällige an die Expedition der Deutschen

unter T, K. 4546 an die Deutsche Offerten unter T. M. 4548 an die Goldschmiede-Ztg. in Leipzig 28.

Goldschm.-Zeitung in Leipzig 28. | Deutsche Goldschmiede- Zeitung Eleganter

in Leipzig 28. strebsame Gold.

schmied möchte 1 Hydraul. Presse 600 Atm. Druck, brüniert Eisen, 90 cm im Quadr.,

noch vor Weih. Verschiedene Vertretungen 1 Walze, 400 mm Rollenbreite,

für 1907 zu verleihen. stehende haus). Dame mit größ. Vermög: von Kleinsilber-, Doublé- u.

behufs Heirat kennen lernen? Offert. an 1 do. 120

R. Höer, Görlitz.

R.Woedicke, Berlin-Charlottenb., Postamt 4. Metallwaren - Fabriken sind 1 Durchstoß, 1 Drahtwalze, 200 mm breit,

gesucht für Paris (Frank3 Ambose,

reich). Nur an I. Firmen 1 stählerner Warenschrank,

16.11.06

wird geantwortet. Offerten sind wegen Geschäftsaufgabe, ev.

gefl, unter S. N. 4524 an die auch einzeln, sofort preiswert zu verkaufen. Gefi. Offerten erbet.

Deutsche Goldschmiede-Ztg. unter T. D. 4540 an die Deutsche

in Leipzig 28. Goldschm.-Zeitung in Leipzig 28.

Warenschränke.

2 große Warenschränke, außen schwarz mit Gold abgesetzt, innen Spiegelglas, 1 dsgl. Ladentisch mit Glasaufsatz sehr billig zu verkaufen. Ferner 1 großer Goldrahmen, Pfeilerspiegel mit Konsol, 2 große Schaufensterspiegel, Nickelständer und Glasplatten für Schaufenster, auch 1 Treibkugel, Blech- und Drahteinguß, Stahlanke mit Knopfstempel und 2 Abziehsteine, flach und gewölbt.

Ad. Günther, Magdeburg.

[ocr errors]
[ocr errors]

Kleine Blechwalze

[ocr errors]

Beteiligung

Tüchtiger Techniker der Ketten80 mm, sehr gut erhalten, Fabrikat

und Juwelenbranche, kunstgew. Krupp, sehr billig zu verkaufen.

gebildeter Zeichner, sucht kapiRichard Hummel, Coethen I. A.

talkräftigen Kaufmann dieser Branche zwecks Uebernahme od. Neugründung eines Bijouterie

Geschäftes. Diskretion zugesich. Kauf-Gesuche

Geil. Offerten unter T. E. 4541

an die Deutsche GoldschmiedeZu kaufen gesucht:

Zeitung in Leipzig 28 erbeten. 1 Bijouterie - Glaskasten, ungefähr 14%, m lang, 2 m hoch, 0,5 m tief, und eine gebrauchte Blechwalze (Klein). Offerten

Zur Vergrößerung meines Fabri. mit Angabe des Preises zu richten

kations- und Ladengeschäfts suche an G. Oosterwijk, Karlsruhe i/B.,

Gold- oder Silberschmied Waldstraße 31.

mit 5-10000 Mark Kapital. An

genehme und sichere LebensGold- und Silberabfälle

existenz, Offerten unter S. Y. als Gekrätz, Güldisch, Kehricht, Schliff usw. im goldnen Arm, Petersstraße 281, gegenüber dem Central-4535 durch die Deutsche Gold

schmiede-Zeitung in Leipzig 28. wird auf Feingehalt probiert und zum Hôtel, sind noch einige hohe, helle, geräumige Meblokale zur höchsten Preise angekauft. Sendungen werden schnell erledigt.

nächsten Ostervormesse zu vermieten. Dieselb. eignen sich ganz Diamant-Hart-Rad ,POROS“, H. Haupt, Dresden-A. besonders für Fabrikanten der Kunstgewerbe-, Luxus- oder Laubsägen, Finis, Nadelfeilen Gneisenaustraße 6. Bijouterie - Branche, da bereits eine allererste Fabrik von

empfiehlt

Carl Nicolaus, Hanau. gegen

versilberten Metallwaren, Tafelgeräten usw. eingemietet hat,
sofortige
welche von Käufern aus aller Welt besucht wird.

Tüchtiger selbständiger Brillanten, Gold-, Silberwaren, Anfragen bitte an Mühlig & Geißler, Leipzig, Goldschmied

Neumarkt 401, zu richten. Uhren, Perlen, Farbsteine,

sucht mit einig. Ladengeschäften sowie

betreffs Uebernahme von Neuarbeiten ganze Lager-Bestände zu

und Reparaturen in Verbindung den höchsten Preisen.

sowie alle übrigen Bücher
sind bei prompter Lieferung

zu treten.

Gefl. Offerten unt. S. W. 4533 Hch. Spies, Juwelier,

er beziehen durch die

an die Deutsche Goldschmiede. Frankfurt a. M. „Deutsche Goldschmiede-Zeitung, Leipzig 28. Zeitung in Leipzig 28.

Im Meßzentrum Leipzigs,

Raufe

Rasse

[ocr errors]

Bezlehen Sie sich bel Anfragen und Bestellungen

« PreviousContinue »