Der Roman: Eine Einführung

Front Cover
Eine anspruchsvolle, doch lebendig und verständlich geschriebene Einführung in die Romananalyse für Studierende aller neuphilologischen Literaturwissenschaften. Narratologische Begriffe und Methoden werden mit grundlegenden literaturtheoretischen Methoden verknüpft und einer Fülle anschaulicher Beispiele illustriert. So wird ganz unmissverständlich deutlich, dass die analytische Zergliederung eines Romans kein Selbstzweck ist, sondern das Verständnis seines "Funktionierens" überhaupt erst ermöglicht.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Man ziehe aus dem grammatischen Genus keine voreiligen Schlüsse an wel
1
schlecht attraktiv oder langweilig sein je nachdem was der Schriftsteller
3
Vladimir Nabokov Strong Opinions London 1974
66
Copyright

8 other sections not shown

Common terms and phrases

About the author (2005)

Christoph Bode ist Professor für Englische Literatur der Moderne an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Bibliographic information